Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist zwingend notwendig, damit eine Webseite eine gute Suchmaschinenplatzierung erzielt.

Neben seriösen gibt es dabei auch unseriöse SEO-Methoden, um dieses Ziel zu erreichen. Zu den unseriösen SEO-Maßnahmen gehören solche, bei denen SEO-Spam produziert wird.

Dabei werden Webseiten z.B. durch Keyword-Spamming derart manipuliert, dass die Suchmaschinen sie in der Trefferliste anzeigen, obwohl sie mit den gesuchten Keywords überhaupt nichts zu tun haben.

Solche Spam-Methoden werden von den Suchmaschinen allerdings meist erkannt und führen zur sofortigen Löschung aus dem Suchindex.

Auf unserer Seite zeigen wir Ihnen, welche Strategien zur Suchmaschinenoptimierung wirklich sinnvoll sind und welche Methoden Sie lieber vermeiden sollten.