so sieht es in meinem kuehlschrank ausManche Lebensmittel verlieren ihr Aroma, wenn sie in Kühl- oder Gefrierschränken aufbewahrt werden. Am häufigsten davon betroffen sind Obst- und Gemüse, sowie Fleisch und Milchprodukte.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Lebensmittel richtig im Kühlschrank lagern, sodass keine Geschmacksstoffe verloren gehen und die Haltbarkeit verlängert wird.

Kältezonen im Kühlschrank

Wussten sie, dass die Temperatur im Kühlschrank von Fach zu Fach unterschiedlich ausfällt? Die richtige Platzierung der Esswaren hat einen großen Einfluss auf den Geschmack und den Erhalt wichtiger Nährstoffe.

In den oberen Fächern ist es wärmer als in den unteren. Im obersten Stockwerk können Temperaturen von bis zu zehn Grad herrschen, im Mittelbereich liegt der Wärmegrad bei fünf Grad und im Bodenbereich bei zwei Grad. Die Kältezonen beruhen auf dem natürlichen Prinzip, dass Kaltluft nach unten sinkt.

Ein Sonderfall entsteht beim Obst- und Gemüsefach: Die darüber liegende Glas- oder Kunststoffplatte schützt den Inhalt vor Kälte und Feuchtigkeit.

Jeder hat schon mal eine Gurke in einem oben liegenden Gefach gelagert, und feststellen müssen, dass ein Teil der Gurke schon nach wenigen Tagen verschrumpelt und nicht mehr genießbar war.

Dies ist auf die zu niedrige Temperatur zurückzuführen. Anmerkung: Auch in der Kühlschranktür ist die Temperatur etwas milder, da hier oft keine aktive Kühlung verbaut ist.

Hier eine Auflistung der Kühlschrankfächer und Lebensmittel, die sich besonders gut für die Lagerung im jeweiligen Fach eignen:

Oberes Kühlschrankfach

Hier sollten sie Käse und andere Milchprodukte, sowie abgedeckte Speisen und Kuchen lagern. Es empfiehlt sich, den Käse in einem speziellen Käsepapier oder Butterbrotpapier zu verpacken – so wird ein besserer Feuchtigkeitsaustausch gewährleistet und das Schimmelrisiko am Käse verringert.

essen im kuehlschrank aufbewahren

Mittlere Fächer

Auch dieses Fach bietet sich zur Lagerung von Milchprodukten an. Sahne, Quark und Aufstriche halten sich hier besonders lange. Falls sie gerne ihr Joghurt selbst mit einem Joghurtbereiter zubereiten, können sie die Gläser aus der Joghurtmaschine entnehmen und in diesem Fach lagern. Das selbstgemacht Joghurt ist bei korrekter Lagerung ca. 7 Tage lang haltbar.

Fach über Gemüsefach

Dies ist die kälteste Zone im Kühlschrank. Bewahren Sie hier am besten verderbliche Waren wie Fleisch, Fisch oder Wurst auf. Tipp: In diesem Fach können Sie tiefgefrorene Waren schonend auftauen.

Gemüsefach

Mit seinem milden Klima von ca. 10°C ist dieser Bereich bestens zum Aufbewahren von Obst und Gemüse geeignet.

Kühlschranktür

Hier ist die Temperaur ähnlich wie im Gemüsefach, weshalb man hier oft Aufstriche (z.B. aus Gemüse), Soßen, Ketchup, Majonäse und Senf vorfindet. Auch Getränke lassen sich in der untersten Zone der Kühlschranktür hervorragend lagern, sodass sie nicht zu kalt werden.